Tourenberichte

Die Berichte werden nach Datum der Durchführung sortiert. Falls ihr die gewünschten Bilder und Berichte nicht auf Anhieb findet, könnt ihr sie mittels Filter eingrenzen und so schneller auffinden.

 

Hinweis:

- Berichte bis und mit 31. Dezember 2018 findest du, indem du unten im Feld -Jahr- das gewünschte Jahr auswählst.

- Berichte ab 1. Januar 2019 sind auf unserer neuen Website zu finden.

     

Jubiläumstour zum höchsten Aargauer Punkt, 29.6.2013

Fotos von Thomas Fuhrer---
Bericht von Hansruedi und Astrid Nideröst: Viel Wasser gabs und wenig Brot.

Dieses, etwas abgewandelte Bibelzitat könnte man über diese Jubiläumstour auf den höchsten Aargauer Punkt als Titel setzen. Die Wetterprognosen für diese Tag waren alles andere als berauschend: Regen, Dauerregen, regnerisch und ähnlich lauteten die 'Versprechen'. Trotzdem starteten 22 Personen in Gipf-Oberfrick, anfänglich bei leichtem Regen, später zeitweise fast ohne, und stapften in flottem Tempo durch die grüne Fricktaler Landschaft mit Ziel Wölflinswiler Waldhaus. Dort allerdings gab es reichlich Brot in Form von gespendetem feinem Zopf (von der MIgros) und Kaffee und Moscht (Danke Luzia und Hans) sowie die Mammut-Stirnlampe als Geschenk. Hans Hort orientierte uns noch über den Wald-Minigolf-Parcours in der Umgebung der WH, aber das unfreundliche Wetter förderte unseren Besichtigungsdrang nicht. Nach dem üppigen Apérohalt wurde es fast schwierig, sich auf den weiteren Weg zu begeben, aber die Pflicht rief und der höchste Aargauer Berg erwartete uns. Über glitschige Wurzeln und Jurakalksteine erreichten wir den Densbürer Strihen (mit 866.7 m der höchste ganz im Aargau gelegene Berg). Dort empfingen uns ein heftiger Wind und starke Regenschauer. Bald machten wir uns wieder auf den Abstieg Richtung Stockmatt und Bänkerjoch, wo uns 2 weitere Mitwanderer erwarteten.

11.30 Uhr, das Postauto kommt mit den 2 Kurzwanderern auf dem Bänkerjoch an, und die 'grosse Masse' kommt anmarschiert, ein grandioses Timing. Wir verzichteten auf einen Halt beim Bänkerjoch-Picknickplatz und das Überschreiten des Wasserfluhgrates und machten uns direkt auf Richtung Salhöhe auf den Weg. Unterwegs gabs am Waldrand einen Regenpicknickhalt und wir verzehrten (im Stehen und im Regen) unser Mitgebrachtes, und als Dessert ein Stück Marmorkuchen aus Astrids Backofen. Im Restaurant Salhöhe konnten wir uns am Trockenen etwas ausruhen. Thomas erhielt freundlicherweise die Erlaubnis zum Verteilen seiner guten Lebkuchen. Im Aufstieg zum höchsten Aargauer Punkt meinte es der Wettergott doch etwas besser mit uns, sodass einige Jubiläums-Fotos gemacht werden konnten. Weiter gings dann auf die Geissfluh, wieder begleitet von intensivem Regen. Trotz gegenteiliger Absicht schenkten wir uns den glischtigen Abstieg zur Schafmatt und strebten direkt der Barmelweid zu. Dort genossen wir unter einem schützendem Dach nochmals Zopf und 'Gipfelwein'. Leider haben uns an dieser Jubiläumstour weder Sonne, Publikum noch angekündigte Ehrengäste begleitet. Nochmals herzlichen Dank allen Spendern und an Thomas für die umsichtige Leitung.                                           

Astrid und Hansruedi.


Touren


Februar 2021
Sa 27. Feb.  (S)
Sa 27. Feb.  (WT)
Sa 27. Feb.  (S)
Sa 27. Feb.  (WT)
Sa 27. Feb.  (WT)
So 28. Feb.  (T)